Samstag, 30. Januar 2010

Ein Münchner DJ auf Kreuzfahrt

DJ-Dan Jack-Bearow-AIDA-PartyHallo Party-People!

Viel unterwegs war ich im letzten halben Jahr. Es ging quer durch das Mittelmeer und die Karibik, jeden Abend wurde auf dem Clubschiff AIDAvita Party gefeiert und fast jeden Tag ein neues Ziel angelaufen.

Bald ist diese anstrengende, aber auch lehrreiche und  interessante Zeit vorbei. Jede Menge nette Menschen durfte ich auf Reisen kennenlernen, wie etwa den Comiczeichner Volker Seifen, welcher mich und meinen Reisebären Jack Bearow hier bei der Arbeit in der Disco karikiert hat.  DJ-Dan-Altun-Ha
Ich war auf den Maya-Pyramiden von Altun Ha in Belize, schwimmen mit den Stachelrochen in Grand Cayman, baden an den Traumstränden von Virgin Gorda und St. Barth, wo die Schönen und Reichen gleich um die Ecke wohnen, Rum trinken auf Jamaika, Painkiller trinken auf  Tortola, Tequilla trinken in Mexico, äh, okay... ;o)DJ-Dan-St.Barth

Schön war es die große weite Welt zu sehen, vielleicht mache ich mal richtig Urlaub dort, wenn ich es mir leisten kann… ;-)

Doch nun wird es bald Zeit wieder heim zu kehren in das kalte aber schöne Bayernland. Die letzte Reise läuft gerade, in knapp zwei Wochen geht es zurück in den Schnee…  naja, die Sonne werd ich wohl vermissen, die viele Arbeit aber nicht. Ein detaillierter, zweiteiliger Bericht über das Leben und Arbeiten als DJ an Bord der AIDA-Flotte wird im Verbandsmagazin des Berufsverbandes Discjockey e.V. erscheinen, Teil 1 sollte inzwischen schon gedruckt sein.   Zuhause warten dann schon viele Anfragen und Buchungen für das laufende Jahr und ich freue mich darauf all meine Brautpaare, Geburtstagskinder und sonstige Partyleute für 2010 zu treffen um die Details für deren Feiern zu besprechen. Ebenso freu ich mich auf den Fasching 2010 in München und Oberbayern. Faschingssamstag gibt es wieder den inzwischen legendären Kinderfasching im frisch renovierten und umgebauten Café Volkland in Bad Tölz, dieses Mal mit einer Faschingsfete für die Erwachsenen gleich hinterher. Rosenmontag und Faschingsdienstag geht es dann im Park Café München so richtig zur Sache. Mehr darüber dann nach meiner Rückkehr… erfriert mir nicht bis dahin! ;-)

Groovige Grüße vom DJ für München und Oberbayern aus der Kabine 3215 an Bord der AIDAvita, heute wieder auf dem Weg von Cozumel / Mexico nach Grand Cayman…

Donnerstag, 14. Januar 2010

Erdbeben in Haiti

Selten war ich so nah dran und doch so weit weg von einem solch schrecklichen Ereignis wie dem Erdbeben in Haiti. In sicherer Distanz von mehreren dutzend Seemeilen fährt die AIDAvita regelmäßig am wesentlich ärmeren Teil der Isla Hispaniola vorbei und legt nur in zwei Häfen der etwas reicheren Dominikanischen Republik an, welche sich diese große Insel mit Haiti teilt. Was die geografische Nähe wieder in weite Ferne rücken lässt ist die Tatsache, dass an Bord des Kreuzfahrtschiffes Urlaub und Party gemacht wird, während neben an die Welt im wahrsten Sinne des Wortes untergeht. Es wird gefeiert, getrunken, gegessen, vergessen und  verdrängt. Es wird  jede Menge Essen achtlos weggeworfen, weil es die strengen US-Hygiene-Vorschriften so verlangen.

Das erinnert doch alles stark an Chulcha Candela’s “Schöne neue Welt”, wo es so passend heißt: 
“Die Welt geht unter doch bei uns ist Party Halli Galli…”

Und ich als DJ sorge natürlich dafür, dass es so bleibt. Ab und an ein zweifelhaftes Vergnügen. :-(

Am Samstag nach dem 11. September habe ich im Club Enya’s Titel “Only Time” im World Trade Center Remix als letzten Titel gespielt. Das wollte und konnte ich mir damals nicht verkneifen und es kam trotz zahlreicher Tränen auch gut an. Und das obwohl der Laden voll mit Leuten war, die nicht unbedingt daran erinnert werden wollten. Selten hatte ich eine solch friedliche und bedrückte Stimmung wie damals in einem vollen Club. Ab und zu muss man die Leute wieder auf den Boden der Tatsachen herunter holen.

Mit Sicherheit werde ich auf der heutigen Pooldeck-Party den Chulcha Candela-Titel spielen, jedoch bezweifle ich sehr stark, dass irgendjemand das kapiert. Ist vielleicht auch besser so…

Nachtrag: AIDA hat mittlerweile eine Spendenbox an der Rezeption eines jeden Schiffes aufgestellt und selbst 10.000,—Euro für die Erdbebenopfer in Haiti bereit gestellt. Der Erlös geht an das Rote Kreuz. Spenden auch Sie direkt online über
https://www.drk.de/spenden/online-spenden.html 

Banner: DRK-Spendenaufruf für Erdbeben auf Haiti

Meinen bescheidenen Beitrag habe ich bereits geleistet, auch ganz ohne Spendenquittung.

Montag, 4. Januar 2010

Happy New Year 2010 aus Grand Cayman

Ein gesundes, erfolgreiches und vor allem partyreiches Jahr 2010 wünsche ich Euch, meine Lieben!

Reingerutscht bin ich dieses Mal an Bord der AIDAvita irgendwo zwischen Belize in Mitttelamerika und den Cayman Islands, DJ-Dan Vicky-Silvestergemeinsam mit einigen hundert Gästen auf dem Pooldeck. Empfangen wurden wir auf dem Roten Teppich, hier zusammen mit meiner Kollegin Vicky von der Kids – und Teens-Crew. Im wahrsten Sinne des Wortes eingeläutet wurde das neue Jahr traditionell mit der Schiffsglocke und dem Typhoon, dem Schiffshorn. Nach einem gigantischen Feuerwerk samt Lasershow auf hoher See gab es dann ein rauschendes Fest bis 6 Uhr morgens. Auch Kunstturner Fabian Hambüchen, Weltmeister am Reck, war auf Einladung von AIDA Cruises zu Gast und feierte kräftig mit. Ein paar Tage später gab es dann noch ein Fotoshooting samt Autogrammstunde. Netter Kerl, der Fabian und Breakdancen kann er auch! :-)

DJ-Dan Fabian-Hambüchen

Um meinem persönlichem Glück für das neue Jahr etwas auf die Sprünge zu helfen habe ich dann am 2. Januar 2010 gleich mal die Stachelrochen von Stingray City auf Grand Cayman besucht. Einmal knutschen soll sieben Jahre Glück bringen – Na denn Prost Mahlzeit! ;-)DJ-Dan-Rochenknutschen Sonnige Grüße aus der warmen Karibik sende ich Euch allen da draußen – bis bald,

Euer DJ Dan für München und Oberbayern