Freitag, 8. April 2011

Musikmesse & prolight+sound 2011 in Frankfurt

Hallo Party-People!

Auch als DJ sollte man sich ab und zu mal mit neuer Technik vertraut machen und schauen, was es so an Neuigkeiten gibt. Dank einer Freikarte des BVD e.V. ging es am Mittwoch den 6. April 2011 mit dem ICE in aller Frühe nach Frankfurt. Normalerweise komme ich ja um die erst Zeit ins Bett, aber für die Mission Music quält man sich schon mal etwas früher aus den Federn…

Neben ein paar selbstauferlegten Pflichtterminen bei diversen Aus- und Herstellern hatte ich noch viel Zeit mir den Rest anzusehen und das war auch gut so. Hier mal ein paar visuelle Eindrücke vom Messebesuch in Frankfurt:

Ortofon-DJane

DJ Dirk DuskeAuf vielen Ständen war süße DJanes am Abmischen von Pseudo-House-Sounds, so auch am Gemeinschaftsstand von Reloop und Ortofon.

Als namhafter Kollege war hier übrigens DJ Legende Dirk Duske (Buchtipp: “Gut aufgelegt”) vor Ort.

 

BVD-Dirk-Woehler

Natürlich musste ich auch den Stand des Berufsverbandes Discjockey besuchen und beim lieben Präsidenten Dirk Wöhler persönlich Danke für die Freikarte sagen. :-) Wie immer hatte er eine wirklich hübsche Messehostess am Start…

DJane

Wo nun genau diese DJane aktiv war und welche komischen Titel Sie gespielt hat, weiß ich jetzt aus irgendwelchen Gründen nicht mehr… aber das ist auch nicht so wichtig, oder? ;-)  Timecode-Vinyl Bei anderen Ausstellern war hingegen die Technik der Eyecatcher… :-)

DJ-CD-Player-Mixer

Sieht schon edel aus so in weiß, aber für einen mobilen DJ ist das wohl zu Anfällig für Schmutz.

Andy-Brings-imusc.tv-HardRockCafe

Weiter ging es nach der DJ-Halle 5.1 rüber zu den richtigen Musikern und da gab es einen weiteren Pflichtbesuch bei Altrocker Uwe Lerch (siehe unten) von iMusic.tv. Uwe war mit an Bord der AIDAvita während einer Mittelmeertour und sorgte für eine einwöchige Ü30-Fete an Bord. Mit am Stand war auch das Hard Rock Cafe Köln – da musste natürlich gleich noch ein T-Shirt her… ;-)

iMusic.tv-Uwe-LerchFast um die Ecke stand dann noch eine Gitarrenlegende mit seinem eigenen Stand – Matthias Jabs von den Scorpions stellte seinen Münchner Gitarren-Laden MJ Guitars vor. Natürlich stand ich dann gleich mal Schlange für ein Autogramm…  Fender-Chevrolet Auch FENDER war in dieser Halle mit einem besonders sehenswerten Stand…  geile Karre, oder?

Lee-Sklea-Bassist-Warwick

Lee-Sklea-AutogrammkarteAm Stand vom Bass-Hersteller WARWICK gab es dann noch Autogramm von Bass-Legende Lee Sklar. Wo der alte Fusselbart schon überall mitgespielt hat geht auf keine Kuhhaut… RESPECT!

 

HK-Audio-Boxen

Am Stand von HK Audio gab es dann die nächste Überraschung – die PA, die am schnellsten aufgebaut ist: Der HK Soundcaddy One. Etwas ähnliches habe ich bereits von BOSE gesehen, allerdings nicht mit versenkbarem Topteil und 600 Watt Leistung. Geiler Klang, edler Look… mal sehen wann ich mir zwei von den Teilen leisten kann.

Zum Abschluss gab es dann noch einen Besuch bei den Jungs von der Lichttechnik. Wow, was gab es da nicht alles zu sehen… weiter unten habt Ihr mal ein paar Schnappschüsse.

 

Mein Favorit als mobiler DJ war, neben American DJ, der in Deutschland noch recht unbekannte französische Hersteller CHAUVET. Für wenig Geld gibt es da recht beeindruckende LED-Effekte, wie etwa den SWEEPER LED:

Ich hoffe sehr, den gibt es bald hier in Deutschland zu kaufen, bisher gibt es aber nur einen Händler.

Nach all den gewaltigen Eindrücken hatte ich dann aber auch genug und trollte mich zu Fuß zurück Richtung Bahnhof. Ein absoluter Geheimtipp für alle Hungrigen nach der Messe ist übrigens der Edel-Italiener Cucina Mediterraneo gleich am Ausgang City. Die hausgemachten Nudeln aus dem Parmesanbrunnen mit Trüffel-Öl und das Tiramisu waren ein Gedicht!

Alles in allem ein sehr lohnenswerter Besuch, ich freue mich schon auf die Musikmesse 2012, mal sehen ob dann einer meiner DJ-Kollegen von DJ München mitkommt! 

Keine Kommentare: