Montag, 21. Januar 2013

Mobile DJ-Tipp: Akku für Funkmikrofone

Hey liebe DJ-Kollegen,

hier mal ein kleiner Tipp aus der DJ-Alltag - einfach um etwas Geld zu sparen, falls Ihr nicht schon längst von selbst drauf gekommen seid… 

Seit meiner Zeit als AIDA-DJ nutze ich für meine zwei SHURE-Funkmikrofone hochwertige 9-Volt-Akkus mit 300 mAh Leistung. Diese sind mittlerweile doch schon drei Jahre im Einsatz, laufen immer noch zuverlässig wie am ersten Tag und benötigen höchstens alle 2-3 Einsätze eine Aufladung, den man bequem während des Gigs durchführen kann. Solltet Ihr vorab schon wissen, daß die kommende Einlage oder Rede auf der Hochzeit oder Firmenfeier wieder mal länger dauert, dann bastelt Ihr einfach einen frischgeladenen Akku ins Mikrofon – basta! 

Ich habe mittlerweile vier dieser Akkus im Einsatz, somit stehen immer zwei voll aufgeladene 9-Volt-Blöcke zur Verfügung. Das sind übrigens die bewährten Modelle:


Natürlich geht das auch mit Mignon-Akkus (Größe AA) – je höher die mAh-Anzahl, desto länger halten sie.


Keine Kommentare: